Lade Veranstaltungen

Alexander Yakovlev
Rachmaninow | Tschaikowsky | Scriabin | Bach

Sergej Rachmaninow schöpfte aus der Musik Bachs, als wäre sie die Lebensquelle der Menschheit. Alexander Skrjabin schuf eine kreative Synthese verschiedener Kunstformen, wobei er sich auf die von Bach aufgestellten Prinzipien stützte. Peter Tschaikowsky schließlich schuf mit den Jahreszeiten eine buchstäbliche Enzyklopädie der menschlichen Seele, so wie Bach in seinen Goldberg-Variationen den Weg des geistigen Menschen aufzeigte.

Alexander Yakovlev ist Absolvent des Staatlichen Konservatoriums Rostow, wo er auch ein Postgraduiertenstudium bei Sergei Osipenko absolvierte und Komposition bei Leonid Klinichev studierte. Anschließend studierte er am Salzburger Mozarteum bei Alexei Lyubimov und in Berlin an der Universität der Künste bei Pascal Devoyon. Die internationale Karriere des Pianisten wuchs schnell, nachdem er 2006 den Chopin-Wettbewerb in Rom gewann. Die Rundfunkübertragung des Vatikans von seiner Aufführung von Mozarts Klavierkonzerts Nr. 24 in c-Moll wurde weltweit gehört. Nach einer Reihe bemerkenswerter Debüts auf so prestigeträchtigen Bühnen wie der Carnegie Hall in New York, der Victoria Hall in Genf, dem Großen Saal der Berliner Philharmoniker und dem Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia hat Alexander Yakovlev ein stetig wachsendes Publikum.

PROGRAMM:

* Rachmaninow – Flieder Op.21 No.5 (Transcr. Rachmaninov)
* Tschaikowsky – Wiegenlied, Op. 16, No. 1 (Transcr. Rachmaninov)
* Rachmaninow – Preludes, Op.23, № 1, 3, 5
* Rachmaninow – Preludes, Op.32, № 11, 12
* Scriabin – Preludes, Op.11, №2, 6, 10,
Etude, Op.8, №12

Pause

* Tschaikowsky – Die Jahreszeiten, Op. 37b (April, Mai, Juni, Oktober)
* Bach – Goldberg Variationen (fragment)

Alle Salons sind eine Einladung der Gastgeber. Sie öffnen ihr Haus und laden im Anschluss zu „Wein und Käse“ o.ä. ein.
Die Eintrittsgelder finanzieren die Honorare der Künstler:innen und Referent:innen. Sie sind als eine Art Umlage zu verstehen.

Salon im

Privathaus

Das Herzstück der Salonkultur - zu Hause, im Wohnzimmer, ganz privat. Hier findet sich ein geschützter Raum für den Kunstgenuss und Gedankenaustausch. Im Anschluss bleibt man bei Wein und Brot zusammen...

Samstag
Sep 14, 18:00

Berlin - Westend Deutschland

Salon vor Ort

Ähnliche Salons

Siehe alle Salons
Stefan Schomann Homepage

Lesung | Gespräch | Apéro

Stefan Schomann
Auf der Suche nach den wilden Pferden

Donnerstag, Jun 20, 19:30

MÜNCHEN – Grünwald

Moritz Führmann

Lesung | Gespräch | Apéro

Moritz Fürmann liest
Thomas Mann: Tonio Kröger
!!!fully booked!

Donnerstag, Jun 27, 19:30

ESSEN – Bredeney

JVD RETREAT

Schreibwerkstätten

John von Düffel
Schreibretreat
Juli 2024
Gutshaus Lexow
!!!fully booked!

Montag, Jul 1, 16:00 - Freitag, Jul 5, 12:00

WALOW – Mecklenburger Seen

Leave a Comment