Lade Veranstaltungen

Daniel Schreiber
Schreibretreat
August 2025
Das Schreiben ins Leben integrieren

Termin: 18. – 23. August 2025

Das Schreibretreat soll die Lust am Schreiben fördern und auf die weitere Arbeit als Autor:in vorbereiten. Es dreht sich um die Hindernisse, die uns das Zweifeln beim Schreiben in den Weg legt, aber auch um seine überaus hilfreiche Seite. Es soll einen anderen Umgang mit sich als schreibender Person vermitteln und dabei helfen, Ängstlichkeit und Perfektionismus zu erkennen, zu vermeiden und für das Schreiben zu nutzen. Es wird den Teilnehmenden dabei helfen, die Fragestellungen ihrer Texte zu schärfen, ihr stilistisches Repertoire zu erweitern und die Planung und den Aufbau ihrer Vorhaben zu prüfen. Außerdem dient es dazu, das Schreiben als Bestandteil im eigenen Leben zu verankern.

Im Gegensatz zum Schreibworkshop wird es für alle Teilnehmende neben den Gruppensitzungen auch Einzelgespräche geben, die der Textarbeit en detail gewidmet sind und den Raum für eine Auseinandersetzung mit dem Zweifeln und dem Schreiben unter vier Augen bieten.

Zweifel sind ein fester Bestandteil des Schreibens. Alle Schreibende kennen das. Oftmals behindern sie das Arbeiten, sorgen dafür, dass man dem Schreiben ausweicht oder im Text andere Fragen angeht, nur nicht den wunden Punkt, an dem sich die Zweifel entzünden. Vor allem, wenn man in einem weiteren Sinne autobiographisch schreibt, geht mit dem Zweifeln häufig die Angst davor einher, sich Dinge anzuschauen, die man sich nur ungerne anschaut. Doch Zweifel können auch ungemein produktiv sein. Sie können uns auf den richtigen Weg im Text bringen, wenn man davon abgekommen ist, sie können den Blick auf die eigenen Schwächen schärfen und das Schreiben so besser machen. Und sie können dafür sorgen, dass bestimmte blinde Flecken überhaupt erst in den Fokus geraten.

Das Schreibretreat in Oberlech ist eine schreibende Auszeit und richtet sich vor allem an Schreibende, die bereits ein Schreibseminar bei Daniel belegt haben. Zudem können sich auch Schreibende (ohne die Seminarerfahrung) um die Teilnahme bewerben: mit einem kleinen Anschreiben, einer Projektskizze und einer Textprobe, wenn sie an einem fortgeschrittenen Schreibprojekt arbeiten.  

Das Angebot umfasst die individuelle Schreibarbeit, Einzelgespräche mit Daniel Schreiber sowie Gespräche in der Gruppenrunde. In der täglichen Programmplanung sieht das wie folgt aus:

Mo/ 18.08.2025
Eintreffen in Oberlech – Hotel Sonnenburg
Die Zimmer stehen ab 15.00 Uhr zur Verfügung!
um 17.30 Uhr Begrüßung und erste, lockere Gruppenrunde: Wo stehe ich? Warum schreibe ich?
um 19.30 Uhr gemeinsames Abendessen

Di/ 19.08.2025
Frühstück
09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Gruppenrunde I: Vorstellen des eigenen Textes. Welche Zweifel hege ich bezüglich meines Projekts?
Mittagstisch steht ab 13.00 Uhr bereit!
14.00 – 17.00 Uhr Gruppenrunde II: Vorstellen des eigenen Textes. Welche Zweifel hege ich bezüglich meines Projekts?
19.30 Uhr gemeinsames Abendessen

Mi/ 20.08.2025
Frühstück
09.00 Uhr bis 19.00 Uhr: individuelle Schreibzeit und Einzelgespräche mit Daniel Schreiber
Mittagstisch steht ab 13.00 Uhr bereit!
19.30 Uhr gemeinsames Abendessen

Do/ 21.08.2025
Frühstück
09.00 Uhr bis 19.00 Uhr: individuelle Schreibzeit und Einzelgespräche mit Daniel Schreiber
Mittagstisch steht ab 13.00 Uhr bereit!
19.30 Uhr gemeinsames Abendessen

Fr/ 22.08.2025
Frühstück
09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Gruppenrunde: Vorstellen der Ergebnisse und Gespräch über die Entwicklung beim Schreiben
Mittagstisch steht ab 13.00 Uhr bereit!
15.30 bis 19.30 Gruppenrunde: Vorstellen der Ergebnisse und Gespräch über die Entwicklung beim Schreiben
19.30 Uhr gemeinsames Abendessen

Sa/ 23.08.2025
Frühstück
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr Abschlussrunde:
Welche Schreiberfahrungen haben wir in den zurückliegenden Tagen gesammelt?
Was möchte ich mitnehmen für die Arbeit zuhause?
Abfahrt

Das Angebot umfasst außerdem
fünf Übernachtungen im Hotel Sonnenburg: https://www.sonnenburg.at/
Frühstück, warmes Mittagsgericht, 4-Gang-Menü am Abend
Seminargetränke, keine Tischgetränke.
Schwimmbad, Saunen, Ruhebereiche mit Lesenischen
Und natürlich das Wandern… in Oberlech am Arlberg steht Wandern für ein außergewöhnliches Zusammenspiel aus Natur-Abenteuer, Komfort und Genuss. Vom Hotel werden Sie mit allem versorgt, was das Wander-Herz begehrt: Wander-Jause oder Picknickkorb, Gondel und Bergbahn in unmittelbarer Nähe, Orts- und Wanderbus, kostenlose Nutzung der Transportmittel mit der Lech Card, Wäscheservice für Wander-Bekleidung, Tourentipps für Ihre ideale Arlberg-Wanderung.

Auf Wunsch organisieren wir gerne Yoga mit Bergblick – traumhaft!

Rückzugsraum für die Autoren
Einer der Retreaträume ist für die Autor:innen reserviert und wird mit Tischen und Stühlen vorbereitet. Hier ist ein ungestörtes Arbeiten oder Schreiben garantiert. Auch in den Zimmern sind Schreibtische integriert. Für untertags bieten sich Plätze auf der Terrasse oder in den zahlreichen Loungeräumen wie der Bibliothek des Hauses. Die Sonnenburg ist ein Literaturhotel!

Anreise
Lech am Arlberg erreichen Sie aus Richtung Innsbruck kommend über die Inntalautobahn (A12) und den Arlbergpass bzw. Arlbergtunnel oder aus dem Westen kommend über die Rheintalautobahn (A14). Auf der Flexenstraße kommen Sie dann über Zürs nach Lech.

Im Sommer ist Oberlech mit dem Auto erreichbar. Über eine Privatstraße von Lech aus erreichen Sie bequem Oberlech und die Sonnenburg. Hauseigene Parkplätze stehen unseren Gästen kostenlos zur Verfügung.

Die Anreise ist auch autofrei möglich. Täglich geht alle zwei Stunden ein Zug ab München nach Langen oder St. Anton am Arlberg. Die letzten Kilometer gehen bequem mit dem Bus, Linie 750 und 760.

Wandern
Ab Hotel kann losgewandert werden!

Die Kosten betragen € 2.350 im Einzelzimmer incl. der ausgewiesenen Verpflegung und dem Seminarbeitrag.
Gerne kann eine Partnerin oder ein Partner gegen Aufpreis mitreisen und individuell Zeit verbringen – bitte sprechen Sie uns dazu an.
An- und Abreise erfolgen individuell und sind nicht beinhaltet. Zusatznächte sind möglich.

Teilnehmer:innen (min): 10 Personen.

Zahlungs- und Stornobedingungen:
Das Teilnahmeentgelt wird vor Beginn der Veranstaltung mit Rechnungsstellung fällig. Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer kann bis 60 Kalendertage vor Beginn der Veranstaltung mit schriftlicher Mitteilung per E-Mail vom Vertrag zurücktreten. Der gezahlte Betrag wird dann unter Abzug einer Stornogebühr von € 250 erstattet. Danach beträgt die Stornogebühr 100% des Teilnahmeentgelts.

Daniel Schreiber, 1977 geboren, ist Autor der Susan-Sontag-Biografie Geist und Glamour (2007) sowie der hochgelobten und vielgelesenen Essays Nüchtern (2014) und Zuhause (2017). Er lebt in Berlin.

Auf Instagram: @thedanielschreiber
Bildnachweis zu Daniel Schreiber: Christian Werner

Das Schreiben ins Leben integrieren | Schreibretreat in Oberlech
Bitte melden Sie sich hier an:

 

Schreibretreat im

Hotel Sonnenburg

Die Gastgeberin des Literaturhotels am Arlberg - Waltraut Hoch - sagt: „Wir wollen etwas mit unseren Gästen teilen, das unser Herz bewegt. Und Literatur ist dieses Thema. Wir möchten, dass unsere Gäste die Seele baumeln lassen und sich hier oben am Berg mit Dingen befassen können, mit denen sie sich sonst nicht befassen. Wir glauben nämlich, dass man Geschichten nach Hause mitnehmen kann."

Montag
Aug 18, 15:00

Oberlech am Arlberg Deutschland

Salon vor Ort

Ähnliche Salons

Siehe alle Salons
Seminar 2

Schreibwerkstätten

Daniel Schreiber
Schreibseminar
August 2024
Wie will ich schreiben?
kurzfristig 1 PLatz frei!

Donnerstag, Aug 1, 16:00 - Sonntag, Aug 4, 13:00

KASSEL – Bad Wilhelmshöhe

Alina Herbing Homepage

Lesung | Gespräch | Apéro

Alina Herbing
Tiere, vor denen man Angst haben muss

Sonntag, Aug 11, 12:00

HANNOVER – Kleefeld

Seminar 2

Schreibwerkstätten

Daniel Schreiber
Schreibseminar
August 2024
!!!fully booked!

Sonntag, Aug 25, 16:00 - Mittwoch, Aug 28, 13:00

HESSENBURG – Ostsee

Leave a Comment