Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Heike Trinker liest
Carl Jonas Love Almqvist
Die Woche mit Sara

Lesung. In der schwedischen Öffentlichkeit brach ein Sturm der Entrüstung los, als 1839 Carl Jonas Love Almqvists Kurzroman „Die Woche mit Sara“ erschien. Von ihm selbst als „unbedeutendes, kleines Stück“ bezeichnet, ist dies Buch  – seiner Zeit weit voraus –  ein Plädoyer für die Gleichberechtigung der Frau. Almqvist hatte die Notwendigkeit einer Demokratisierung der Gesellschaft erkannt, für ihn wurde die Gleichberechtigung der Geschlechter zur Schlüsselfrage. Seine schonungslose Kritik an der Ehe als Institution, an den als gottgewollt und unabänderlich ausgegebenen Formen und Zwängen des Zusammenlebens, brachte ihm Beschimpfungen als „Sittenverderber“ und „Verführer der Jugend“ ein.

Auf einer Schiffsreise lernen sich die Glasermeisterstochter Sara und der junge Unteroffizier Albert kennen. Die beiden jungen Leute werden zu einer Reisegemeinschaft, die vom ersten Moment an von Anziehung und Irritation geprägt ist. Denn Sara stellt alle konventionellen Umgangsformen auf den Kopf,  verunsichert und provoziert den interessierten Reisebegleiter durch ihr selbstbewusstes Auftreten und ihre freien Reden. Diese fast 200 Jahre alte Geschichte zieht in den Bann. Erstaunt und  amüsiert begleiten wir das Paar auf ihrer Reise durch die malerische Landschaft Schwedens.

Heike Trinker, geboren in Schleswig-Holstein, studierte zunächst elf Semester Theologie. Im Anschluss Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main mit abschließendem Diplom. Sie arbeitete u.A. an den Staatstheatern Hannover, Mainz, Saarbrücken, in Bielefeld, Bremen, Konstanz, Essen, Bochum, Düsseldorf. Seit 2002 arbeitet Heike Trinker mehr fürs TV, begann mit verschiedenen Serien, in denen sie in Hauptrollen zu sehen war. Seit 2011 ist sie „Marlene Berger“, die starke Frau an der Seite von „Stubbe“. Ihre Fernseh-Karriere umfasst zahlreiche Auftritte in Serien („Merz gegen Merz“, „Die Füchsin“, “SOKO“) und beliebten TV-Reihen wie „Tatort“, „Wilsberg“ und v.m. Mit dem Kinofilm „Invasion“ gewann sie 2012 beim World Film Festival Montreal“ den Special Grand Prix of the Jury.

 


Sandra Hufnagel, Gastgeberin

 

Salon in der

BELETAGE Düsseldorf

Sandra Hufnagel. Architektin und Interior Designerin: Räume sind für mich wie ein Lebenselixier. Sind sie wohltuend, beflügeln sie alle meine Sinne. Meine Neugier hat mich immer wieder auf neue, manchmal ungewöhnliche Ideen gebracht. In diesem neuen Lebensabschnitt erfülle ich mir jetzt mit der BELETAGE einen Lebenstraum. All meine Talente bringe ich nun zusammen und zeige meinen Kundinnen und Kunden mein Wohlfühl-Zuhause, öffne die Türen meiner BELETAGE, bin Beraterin, bin Gastgeberin, Gestalterin, Genießerin.

Sonntag
Sep 25, 11:30

Düsseldorf-Stockum Deutschland

Salon vor Ort

Ähnliche Salons

Siehe alle Salons
Salonvorlage (85)

Diskurs

Hila Limar
zu Gast im MORGEN.SALON:
Visions for Children

Freitag, Sep 30, 8:00

HAMBURG – Harvestehude

Salonvorlage (77)

Literatur

Dmitrij Kapitelman
Eine Formalie in Kiew

Mittwoch, Okt 5, 19:30

WIESBADEN – Sonnenberg

Daniel Schreiber

Literatur

Daniel Schreiber
Allein


Freitag, Okt 7, 19:30

REGENSBURG – Eichhofen