Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

John von Düffel
Mein Begleitworkshop durch das Schreibjahr 2023
!!!fully booked!

Schreibwerkstatt. Zum Jahreswechsel melden sie sich regelmäßig die guten Schreibvorsätze fürs neue Jahr. Damit es im Schreibjahr 2023 gelingt, über längere Zeit dranzublieben an einer Idee, einem Thema, einer Geschichte bietet das Salonfestival einen digitalen Begleitworkshop an, der anhand von Lektürebeispielen, Schreibaufgaben und eigenen Texten der Teilnehmenden die wesentlichen Elemente erzählender Prosa fokussiert und vermittelt, jeweils am ersten Montagabend des Monats. Die Verstetigung und Regelmäßigkeit der Workshop-Serie soll dabei helfen, dem eigenen Schreiben ausreichend Motivation und Kontinuität zu geben, damit es mit den guten Schreibvorsätzen für 2023 besser klappt.

Auf Wunsch vieler Teilnehmer:innen der bisherigen Salon-Workshops mit John von Düffel zu den verschiedensten Aspekten des literarischen Schreibens werden dabei die wichtigsten Fragestellungen noch einmal geschärft, geübt und in einen Gesamtzusammenhang gebracht. Beginnend mit einem ersten Kick-Off-Meeting am 19. Dezember 2022. Dann immer am 1. Montag im Monat!

Die Bausteine im Einzelnen sind: Schauplatz | Zeit | Figur | Situation | Plot | Perspektive | Erzählton | Erzähldramaturgie | Dialog | Beschreibung

Für diejenigen, die zum Abschluss der jahresbegleitenden Workshop-Serie für ihre eigenen Texte ein konstruktives Feedback und eine weiterführende Besprechung suchen, bietet das Salon-Festival am 25. – 26. November 2023 in Berlin zusätzlich einen analogen Workshop mit John von Düffel an (2-tägig), der sich den Teilnehmenden mit ihren spezifischen Fragen und Textbaustellen widmet.

Wie stets gilt: Neue Teilnehmer:innen sind ebenso willkommen wie wiederkehrende.

John von Düffel, geb. 1966 in Göttingen, studierte Philosophie in Stirling, Schottland und Freiburg im Breisgau und promovierte über Erkenntnistheorie. Er arbeitet als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und ist Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Seit 1998 veröffentlicht er Romane, Erzählungsbände sowie essayistische Texte bei DuMont, u. a. ›Vom Wasser‹ (1998), ›Houwelandt‹ (2004), ›Wassererzählungen‹ (2014), ›Klassenbuch‹ (2017), ›Der brennende See‹ (2020), ›Wasser und andere Welten‹ (Neuausgabe 2021) und zuletzt ›Die Wütenden und die Schuldigen‹ (2021). Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem aspekte-Literaturpreis und dem Nicolas-Born-Preis.

Zum Jahresauftakt liest das Salonfestival das neue Buch „Das Wenige und das Wesentliche“ von und mit John von Düffel – hierzu gibt es zahlreiche Salons bundesweit. Zu finden in unseren Salonankündigungen auf unserer Ticketseite!

salon digital

Ein Begleitworkshop durch das Schreibjahr 2023. Digital, immer am 1. Montag im Monat in der Zeit von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Wir starten mit dem Kick-off am 19.12.2022 um 20.00 Uhr.

Montag
Jan 2, 20:00

salon digital

Salon vor Ort

Ähnliche Salons

Siehe alle Salons
Seminar 2

Schreibwerkstätten

Daniel Schreiber
Schreibseminar
Juni 2024
Wie will ich schreiben?
!!!fully booked!

Freitag, Jun 7, 16:00 - Montag, Jun 10, 13:00

HESSENBURG – Ostsee

Stefan Schomann Homepage

Lesung | Gespräch | Apéro

Stefan Schomann
Auf der Suche nach den wilden Pferden

Donnerstag, Jun 20, 19:30

MÜNCHEN – Grünwald

Moritz Führmann

Lesung | Gespräch | Apéro

Moritz Fürmann liest
Thomas Mann: Tonio Kröger

Donnerstag, Jun 27, 19:30

ESSEN – Bredeney

Leave a Comment