Lade Veranstaltungen

Stephan Lamby
Ernstfall

REGIEREN IN ZEITEN DES KRIEGES
Report aus dem Inneren der Macht

Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine steht die deutsche Regierung unter maximalem Druck. Falsche Entscheidungen können zu einer unkontrollierbaren Eskalation des Krieges führen, auch zu Not und Unruhen im eigenen Land. Der preisgekrönte Journalist Stephan Lamby hat Olaf Scholz, Annalena Baerbock, Robert Habeck, Christian Lindner, Wolfgang Schmidt und andere in den dramatischen Monaten aus der Nähe beobachtet. Sein hochspannender Bericht liefert exklusive Einblicke in die Regierungszentrale während der schwersten internationalen Krise seit dem Zweiten Weltkrieg.

Seit Kriegsbeginn müssen der Kanzler und seine Kabinettsmitglieder permanent Überzeugungen über Bord werfen: Waffen, Kohlekraft, Schulden. Wladimir Putin zwingt ihnen eine fremde, unbeabsichtigte Politik auf. Wie hält man so etwas aus? Was tut die Regierung, um den Krieg zu beenden? Wie kann Deutschland im globalen Kräftemessen bestehen? Von Beginn der Regierungszeit im Dezember 2021 war Stephan Lamby mit den wichtigsten Entscheidungsträgern unterwegs, in Washington, in den Hauptstädten Europas und asiatischen Mega-Cities, in der Sahelzone und am Arabischen Golf, auch in der deutschen Provinz. Und natürlich in Berlin. Er sah, wie Olaf Scholz und seine Regierung wegweisende Beschlüsse trafen und wie ihnen schwerwiegende Fehler unterliefen. Lambys investigative Reportage ist eine einzigartige Schilderung der weltgeschichtlichen Ereignisse – aus dem Inneren des deutschen Machtzentrums.

Stephan Lamby ist Dokumentarfilmer und Buchautor. Seit vielen Jahren bildet er mit seinen ARD-Dokumentationen die deutsche und internationale Politik ab, darunter «Nervöse Republik», «Labyrinth der Macht» und «Im Wahn». Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis, dem STERN-Preis und als Journalist des Jahres.

Bildnachweis: © Knut Muhsik
Das Buch ist im Verlag C.H. Beck erschienen.

Alle Salons sind eine Einladung der Gastgeber. Sie öffnen ihr Haus und laden im Anschluss zu „Wein und Käse“ o.ä. ein.
Die Eintrittsgelder finanzieren die Honorare der Künstler:innen und Referent:innen. Sie sind als eine Art Umlage zu verstehen.

Salon im

Privathaus

Das Herzstück der Salonkultur - zu Hause, im Wohnzimmer, ganz privat. Hier findet sich ein geschützter Raum für den Kunstgenuss und Gedankenaustausch. Im Anschluss bleibt man bei Wein und Brot zusammen...

Dienstag
Sep 17, 19:30

Salon in Wolfenbüttel Deutschland

Salon vor Ort

Ähnliche Salons

Siehe alle Salons
Seminar 2

Schreibwerkstätten

Daniel Schreiber
Schreibseminar
August 2024
Wie will ich schreiben?
kurzfristig 1 PLatz frei!

Donnerstag, Aug 1, 16:00 - Sonntag, Aug 4, 13:00

KASSEL – Bad Wilhelmshöhe

Alina Herbing Homepage

Lesung | Gespräch | Apéro

Alina Herbing
Tiere, vor denen man Angst haben muss

Sonntag, Aug 11, 12:00

HANNOVER – Kleefeld

Seminar 2

Schreibwerkstätten

Daniel Schreiber
Schreibseminar
August 2024
!!!fully booked!

Sonntag, Aug 25, 16:00 - Mittwoch, Aug 28, 13:00

HESSENBURG – Ostsee

Leave a Comment