Lade Veranstaltungen

Literarische Auszeit:
mit Ewald Arenz in Südtirol

Salon auf Reisen!
In einer kleinen Runde treffen wir den Autor Ewald Arenz in Briol. Wir hören, wandern (freiwillig!) und reden. Besondere Orte, relaxtes Miteinander, Begegnung, Diskurs und Kulturgenuss – das sind die Charakteristika unserer Salonreisen.

Termin: 01. – 05. September 2024

Der Duft von Birnen, Schokolade, Sommer und der großen Liebe

Ewald Arenz hat zwei Berufe, besser zwei Berufungen: er ist Lehrer für Englisch und Geschichte an einem Nürnberger Gymnasium und seit Jahren einer der beliebtesten deutschen Schriftsteller. Alle zwei Jahre legt er einen neuen Erfolgsroman vor, der umgehend in den Bestsellerlisten landet. Wir hören aus seinen bekanntesten Romanen – erschienen im DuMont Buchverlag. Dabei wird der Erfolgsautor Ewald Arenz, dreifacher Vater und selber Spross einer Künstlerfamilie, auch über sein facettenreiches Leben erzählen…

Reiseverlauf:

So./ Ankunft in Briol bis ca. 17.00 Uhr, Empfang, Kennenlernen und gemeinsames Abendessen in der Stube.

Mo./ nach dem Frühstück gibt es ein Kennenlerngespräch mit Ewald Arenz über seine Arbeit. Im Anschluss: individuelle Gestaltung des Tages. Am späten Nachmittag hören wir Ewald Arenz in der Lesung aus Alte Sorten. Gespräche und gemeinsames Abendessen in der Stube.

Di./ der Bergführer nimmt uns mit in die Berge. Es kann gewandert, aber auch gelesen, relaxt oder einfach nur gefaulenzt werden. Individuelle Gestaltung des Tages. Am späten Nachmittag hören wir Ewald Arenz in der Lesung aus Der große Sommer. Gespräche und gemeinsames Abendessen in der Stube.

Mi./ individuelle Gestaltung des Tages – ggf. ein kleiner Ausflug nach Bozen? Am späten Nachmittag hören wir Ewald Arenz in der Lesung aus Die Liebe an miesen Tagen. Gespräche und gemeinsames Abendessen.

Do./ Frühstück und Verabschiedung. Ende der Reise gegen 11.00 Uhr.

Kosten für das Salonpaket incl. der 4 Übernachtungen und der Verpflegung (mittags Salatbuffet, abends 3-Gänge-Menü):

im Einzelzimmer/ Haupthaus € 1.590 pP
im Doppelzimmer/ Haupthaus € 1.090 pP

im Einzelzimmer/ Einäugl € 1.890 pP
im Doppelzimmer/ Einäugl € 1.290 pP

Teilnehmerzahl: mind. 20, max. 24 Teilnehmer:innen.
An- und Abreise in eigener Regie, Tischgetränke nicht enthalten. Änderungen vorbehalten. Verlängerung möglich. Moderation und Betreuung Claudine Engeser.

Reiseveranstalter ist Footprints Travel Media.
Das Salonfestival kuratiert und betreut das Salonprogramm.

EWALD ARENZ, 1965 in Nürnberg geboren, hat englische und amerikanische Literatur und Geschichte studiert. Er arbeitet als Lehrer an einem Gymnasium in Nürnberg. Seine Romane und Theaterstücke sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Seine Romane ›Alte Sorten‹ (DuMont 2019) und ›Der große Sommer‹ (DuMont 2021, „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2021) standen wochenlang sowohl als Hardcover wie als Taschenbuch auf den Spiegel-Bestsellerlisten. Sein neuer Roman ›Die Liebe an miesen Tagen‹ ist ein Spiegel-Nummer-1-Bestseller. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Nähe von Fürth.

Buchungsanfrage

Hiermit melde ich mich/ uns zur Mitreise an!

Es gelten die Reisebedingungen von Footprints Events GmbH (s.u.). Alle Rückfragen richten Sie bitte an salonaufreisen@footprintsevents.de

Die Bezahlung des Reisepakets erbitten wir bis 14 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung.

AGB anschauen

Salon auf Reisen

BRIOL/ SÜDTIROL

Briol ist ein Rückzugs- und Wohlfühlort. Ein Platz, um die Seele baumeln zu lassen und sich die Füße zu vertreten. Auf 1.310 Meter Höhe schmiegt sich das kleine Hotel BRIOL in die sanften, plüschigen Bergwiesen oberhalb von Barbian. Unten ruht das Eisacktal, gegenüber eine eindrucksvolle Dolomitenkulisse mit Sellastock und Schlern, Plattkofel und Langkofel. Das geschichtsträchtige Haus mit seiner spannenden kubischen Form liegt fernab vom Alltagstrubel – wie nebenan das EINÄUGL, das BAUMHAUS ISIDOR und die Häuser und Häusln am Dreikirchner Berg.

Sonntag
Sep 1, 17:00

Briol/ Südtirol Italien

Salon vor Ort

Ähnliche Salons

Siehe alle Salons
Meike Rötzer Homepage

Lesung | Gespräch | Apéro

Meike Rötzer erzählt:
Friedrich Schiller
Die Räuber

Samstag, Feb 24, 17:00

KÖLN – Marienburg

Kullmann Waak

Diskurs | Gespräch | Apéro

Echte Gespräche. Berlin:
Es lebe die Familie – aber neu und anders!
Katja Kullmann im Gespräch mit Anne Waak

Montag, Mrz 4, 19:00

BERLIN – Kurfürstendamm

Carlo Masala

Diskurs | Gespräch | Apéro

Carlo Masala
Warum die Welt keinen Frieden findet

Dienstag, Mrz 5, 19:00

KÖLN – Rheinauhafen

Leave a Comment